Ziele

 

Unser Ziel ist es, in Addis Abeba Frauen eine Ausbildung und Kindern den Schulbesuch zu ermöglichen sowie ein Zuhause zu geben.

 

Dafür mietet der Verein "Fiker Hulegeb Maekel" in Addis Abeba ein Haus an. Dort leben die Frauen und Kinder, die sonst obdachlos wären, eigenverantwortlich und werden von den ehren­amtlichen Ver-einsmitgliedern in einem 6-monati­gen Programm in einer Trainings-stätte gefördert. In dieser Zeit lernen die Frauen, ihre Lebensum­stände und Verhaltensweisen zu ändern und mit psychologischer Hilfe ihre Vergan­gen­heit aufzuarbeiten.

 

Es wird sicher­gestellt, dass die Frauen keinen Kon­takt zu ihren früh­e­ren Ab­hän­gig­keiten (Alko­­hol, Drogen, Prostitution etc.) haben kön­nen. Sie bekommen die Möglichkeit, verschiedene Ausbildungsberufe (Näherin, Friseurin etc.) zu erlernen und erhalten Unterstützung zur anschließenden Selbstständig­keit. Während dieser Zeit werden die Frauen und Kin­der finanziell entlastet und bekommen medizinische Versor­gung durch einen ortsansässigen Arzt.

 

Den Kindern wird durch Schulgeld, Anschaffung der Schuluniform sowie Schul­sachen (Bücher, Stifte, Hefte) geholfen. Ohne diese Ausrüstung ist ein Schulbesuch in Äthiopien nicht zulässig.

 

Des Weiteren bekommen die Kinder regelmäßige Mahlzeiten und einen sicheren Platz zum Leben, gemeinsam mit den Frauen in ihrem Zuhause.